Die Top 15: Nicht-scharfe Gerichte in Korea

Reading Time: 5 minutes
Top 15 Non-spicy Korean dishes

“Scharf und rot“ – diese Begriffe hört man häufig, wenn es um koreanisches Essen geht. Aufgrund der Gewürze und der Zubereitungsart erscheint koreanisches Essen rot und lässt oft vermuten, dass es scharf ist. Aber das ist nicht immer so! Wusstest du, dass es auch viele andere berühmte nicht-scharfe Gerichte in Korea gibt? Im Folgenden stellen wir dir die 15 besten nicht-scharfen Gerichte in Korea vor, die du unbedingt probieren solltest!

Liste der Top 15: Nicht-scharfe Gerichte in Korea

1. Gungjung Tteokbokki (궁중떡볶이)

Tteokbokki ist ein kultiges koreanisches Straßenessen, bei dem es sich um zähe Reiskuchen handelt, die in einer würzigen und süßen Soße gekocht werden. Wenn wir von Tteokbokki sprechen, haben wir immer die roten und scharfen Reiskuchen vor Augen, aber es gibt auch nicht-scharfe Versionen. Gungjung Tteokbokki (궁중떡볶이) ist ein Tteokbokki auf Sojasoßenbasis, und ein weiterer Favorit sind Jajang Tteokbokki (짜장떡볶이), bei denen schwarze Bohnensauce als Grundlage dient.

nicht-scharfe Gerichte in Korea - Odeng

2. Odeng (오뎅)

Wenn es um nicht-scharfe Gerichte in Korea geht, dürfen wir das beliebte koreanische Straßenessen Odeng (오뎅) nicht auslassen! Die Fischfrikadellen werden auf Spießen mit einer würzigen Sardellenbrühe oder manchmal auch mit Rettichbrühe serviert. Ein warmer und herzhafter Snack an einem regnerischen Tag, der einfach und bequem zu essen ist.

3. Soondae (순대)

Soondae, auch bekannt als koreanische Blutwurst, ist ein einzigartiges Produkt der koreanischen Esskultur und besteht aus Schweinedärmen, die mit einer Mischung aus Glasnudeln, Schweineblut und Gemüse gefüllt sind. Sie kann gedämpft und pur genossen werden, unter Rühren gebraten oder frittiert. Für manche mag es ungenießbar klingen, aber bei einem Besuch in Korea solltest du es unbedingt probieren. Auf der Liste für nicht-scharfe Gerichte in Korea steht diese Speise ganz oben, und wird dich dazu bringen, immer wieder zurückzukommen, um ihren exquisiten Geschmack zu genießen.

4. Galbi (갈비)

Galbi hat Kultstatus, wenn es um nicht scharfe Gerichte in Korea geht. Es handelt sich um gegrillte Rinderrippchen, die in einer süßen Sojasaucenmischung mariniert sind, ganz ähnlich wie Galbi-jjim (geschmorte Rinderrippchen), das ebenfalls ein beliebtes Gericht aus Seollal ist, das von den Koreanern sehr geschätzt wird. Galbi kann auf 2 Arten genossen werden: Zum einen wickelt man das gegrillte Fleisch in Salat und genießt es mit Gewürzen seiner Wahl, oder man serviert Galbi einfach mit gedämpftem Reis!

5. Samgyeopsal (삼겹살)

Samgyeopsal ist die Schweinefleischvariante von gegrilltem Fleisch, die in Korea ebenfalls nicht scharf gewürzt wird. Schweinebauch wird gegrillt und dann mit Salatwickeln und verschiedenen Beilagen und Soßen serviert. Zu den Beilagen gehört Kimchi, aber da es in diesem Artikel um nicht-scharfe Gerichte in Korea geht, können wir dazu auch Knoblauch, Zwiebeln und vieles mehr empfehlen. Samgyeopsal genießt man am besten in guter Gesellschaft, wenn man sich Zeit nimmt, das Fleisch zu grillen, Zeit mit seinen Freunden zu verbringen und das Erlebnis zu genießen.

nicht-scharfe Gerichte in Korea - Frittiertes Hähnchen

6. Dakgangjeong (닭강정)

Dakgangjeong ist ein knusprig, süß und herzhaft frittiertes Hähnchen. Es wird mit einer schönen Mischung aus Sojasauce, Knoblauch, Honig, Zucker, Ingwer und einem Hauch von Gochujang (koreanische rote Chilipaste) gewürzt. Aber keine Sorge, dieses Gericht ist überhaupt nicht scharf! Dakgangjeong wird mit Sesamsamen oder manchmal auch mit Mandeln oder Erdnüssen garniert. Da Korea auch für sein gebratenes Hähnchen berühmt ist, ist dies eines der nicht-scharfen Gerichte in Korea, die du unbedingt probieren musst!

7. Ganjang Gejang (간장게장)

Ein weiteres berühmtes nicht-scharfes Gericht in Korea ist Ganjang Gejang! Dabei handelt es sich um rohe, in Sojasauce marinierte Krabben. Das Krabbenfleisch und der Rogen werden in der Regel kalt serviert und mit Reis gegessen. Wenn du Meeresfrüchte liebst und den reichhaltigen Umami-Geschmack magst, solltest du dieses Gericht unbedingt probieren!

8. Hobakjuk (호박죽)

Hobakjuk darf auf der Liste für nicht-scharfe Gerichte in Korea nicht fehlen, dieses ist auch als Kürbisbrei bekannt, wird oft als Dessert serviert. Eine weitere Variante ist der Patjuk (팥죽), ein Brei aus süßen roten Bohnen. In Korea gibt es auch viele Varianten von herzhaften Breien. Ein Beispiel ist der Jeonbokjuk (전복죽). Es wird mit Abalone zubereitet und manchmal mit Pilzen und Gemüse gemischt. In der Tat ein nahrhaftes Essen!

nicht-scharfe Gerichte in Korea - Japchae

9. Japchae (잡채)

Ein unter Rühren gebratenes Nudelgericht aus Süßkartoffelstärke mit Gemüse wie Karotten, Spinat, Pilzen, Zwiebeln und manchmal auch mit Fleisch. Japchae wird in der Regel mit Sojasauce, Zucker und Sesamöl gewürzt, was ihm einen herzhaften und leicht süßen Geschmack verleiht. Japchae kann als Hauptgericht oder als Beilage zu Reis serviert werden.

10. Janchi Guksu (잔치국수)

Herzerwärmende nicht-scharfe Gerichte in Korea sind die Janchi Guksu genannten Weizenmehlnudelgerichte, die in einer klaren Sardellen- oder Rinderbrühe serviert werden und einige Gemüse und manchmal Eier als Beilage enthalten. Die Zubereitung von Janchi Guksu ist relativ einfach und bekannt für seinen erfrischenden Geschmack. Es ist sicherlich ein weiteres Gericht, das man in Korea unbedingt probieren muss, ohne scharf zu sein.

11. Mul Naengmyeon (물냉면)

Mul Naengmyeon ist die Bezeichnung für kalte Nudelsuppe. Sie besteht aus Buchweizennudeln, die in einer gekühlten Brühe serviert werden, mit eingelegtem Rettich, Gurken, einem gekochten Ei und oft auch mit Rind- oder Schweinefleischscheiben. Es gibt auch Bibim Naengmyeon (비빔냉면), eine trockene Variante mit einer scharfen Soße. Ein besonderes und einzigartiges kaltes Nudelgericht ist Kongguksu (콩국수), eine kalte Nudelsuppe aus Sojabohnen. Die Basis ist so cremig und erfrischend, dass sie zu den besten Sommergerichten in Korea gehört.

nicht-scharfe Gerichte in Korea - pajeon

12. Haemul Pajeon (해물파전)

Das ist die koreanische Variante der herzhaften Pfannkuchen! Mit Meeresfrüchten und grünen Zwiebeln ist Haemul Pajeon eines der besten nicht-scharfen Gerichte in Korea. Wusstest du, dass Haemul Pajeon in Korea ein klassisches Essen für Regentage ist, das man unbedingt essen muss? Am besten schmeckt es mit Makgeolli (막걸리, koreanischer Reiswein), um den Körper bei kühlem Wetter aufzuwärmen!

13. Doenjang Jjigae (된장찌개)

Nicht-scharfe Gerichte in Korea: Denkst du dabei an Suppe? Doenjang Jjigae, ein Grundnahrungsmittel in der koreanischen Küche gehört ebenfalls zu den bekannten nicht-scharfen Gerichten in Korea, ist ein herzhafter Eintopf aus fermentierter Sojabohnenpaste, Gemüse und Tofu. Verwendet werden hauptsächlich Gemüse wie Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch und koreanischer Rettich. Manchmal werden Fleisch oder Meeresfrüchte für zusätzliche Proteine hinzugefügt. Der scharfe Eintopf mit seinem intensiven Umami-Geschmack und einer Schüssel gedämpften Reises ist in Korea ein beliebtes Wohlfühlessen, das auch für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt ist, da es reich an Probiotika ist, die die Darmgesundheit fördern.

Samgyetang glutenfrei in Korea

14. Samgyetang (삼계탕)

Eine koreanische Gesundheitssuppe, bei der Ginseng, ganzes junges Huhn, Klebreis und Jujube gekocht werden, bis das Huhn weich ist. Die Brühe ist leicht, aber nahrhaft, leicht süß und bitter. Traditionell wird Samgyetang an den heißesten Tagen des Sommers gegessen, um die durch die Hitze verloren gegangene Energie und Nährstoffe wieder aufzufüllen. Ist es nicht interessant, dass die Koreaner an heißen Tagen heiße Suppen essen, um die Hitze zu bekämpfen?

15. Hotteok (호떡)

Wenn es um nicht-scharfe Gerichte in Korea geht, dürfen die süßen Teile auf keinen Fall fehlen! Hotteok sind Pfannkuchen, die mit braunem Zucker, Honig und gehackten Nüssen gefüllt sind. Sie werden auf einem Grill flachgedrückt und dann in Öl goldbraun gebraten. Heiß vom Grill genossen, ist er außen knusprig und innen klebrig. Wie eine süße Explosion wird die Harmonie der Füllungen in deinem Mund explodieren! Sei jedoch vorsichtig, denn es ist sehr heiß und könnte deine Zunge verbrennen!

Möchtest du auch nicht-scharfe Gerichte in Korea probieren? Schaue dir in diesem Artikel an, wie wir dir helfen können, in Korea zu studieren und zu leben. Denke daran, dem Go! Go! Hanguk Blog zu folgen, um weitere Inhalte zu erhalten, und kontaktiere uns, wenn du in Korea leben und studieren möchtest!

Share this article

Go! Go! Hanguk

Search articles

Popular posts

Leben in Korea
Koreanische Kultur
Koreanische Kultur
Koreanisch lernen

Go! Go! HANGUK Blog

Related articles

Der koreanische Sommer ist heiß und feucht und daher etwas schwer zu ertragen. Es gibt jedoch verschiedene Tricks, um sich eine Abkühlung im Sommer in Korea zu verschaffen, wie zum Beispiel einen tragbaren Ventilator besorgen und verschiedene kalte Sommergerichte genießen. Lies diesen Artikel weiter, um herauszufinden, welche das sind, und um weitere koreanische Überlebenstipps für...
Fotoautomaten in Korea, die ursprünglich auch als Purikura-Kabinen bekannt sind, wurden in Korea in den frühen 2000er Jahren populär. Purikura stammt ursprünglich aus Japan und wurde später aufgrund seiner wachsenden Beliebtheit und einzigartigen Form der Unterhaltung in Korea eingeführt. Heute hat sich dieser Trend zu vielen interaktiven und interessanten Fotokabinen in Korea entwickelt. In diesem...
Die Blutgruppe wird in Korea nicht anders als bei uns eingeteilt, also in die Gruppen A, B, AB und 0. Allerdings glaubt man in Korea, dass die Blutgruppe die Persönlichkeit und damit das Verhalten gegenüber anderen beeinflusst, ähnlich wie die Tierkreiszeichen. Die Bedeutung der Blutgruppe in Korea ist für einige sehr wichtig. Es gibt Menschen,...
If you are preparing your documents to study Korean in Korea, you may have already heard that an apostille needs to be provided on some documents. But what is an apostille? In this article we explain in detail what it is and how to get an apostille for studying in Korea. What is an apostille...
Daegu ist nach Seoul, Busan und Incheon die viertgrößte Stadt Koreas und auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn du ein Studium in Korea planst. Daegu ist eine Großstadt mit vielen Annehmlichkeiten und Dienstleistungen und verfügt über ausgezeichnete Schulen. Sehen wir uns an, welche Merkmale sie hat und warum du ein Leben in Daegu zum...

Kontaktiere uns.

Hast du Fragen? Wir sind hier, um dir zu helfen.