Plane dein Studium in Korea für 6 Monate oder länger: Ein Zeitplan

Reading Time: 5 minutes
Plan your study in Korea for 6 months or more

Plane dein Studium in Korea bis zu 3 Monate im Voraus – Recherchiere deine Optionen

Wenn du entschlossen bist, in Korea zu studieren, solltest du dich so früh wie möglich mit unseren Mitarbeitern in Verbindung setzen, um mehr über deine Möglichkeiten zu erfahren.

Die Semester der koreanischen Sprachschulen beginnen jeweils im März, Juni, September und Dezember. Wir können dir bei der Entscheidung helfen, welches Semester, welche Stadt und welche Schule für dich am besten geeignet ist! Normalerweise musst du deinen Schulplatz sechs Monate im Voraus buchen, plane dein Studium in Korea also so früh wie möglich! Wenn du also nach Korea kommen und dich für den Kurs ab Juni an einer Schule anmelden möchtest, solltest du spätestens im Winter des Vorjahres mit dem Anmeldeprozess beginnen.

Sobald du dich für eine Schule entschieden hast und weißt, wann du mit dem Kurs beginnen möchtest, senden wir dir alle Bewerbungsvoraussetzungen zu und sagen dir, welche Unterlagen du vorbereiten musst und wie du die einzelnen Schritte ausführst!

Du kannst ein Gefühl dafür bekommen, welche Schule am besten zu dir passt, indem du unsere Website besuchst, unseren Blog liest und unseren YouTube-Kanal anschaust.

Plane dein Studium in Korea für 6 Monate oder länger: Ein Zeitplan

3 – 2 Monate vorher: Reiche deine Unterlagen ein und zahle die Studiengebühren

Um für 6 Monate oder länger in Korea zu studieren, musst du ein Studentenvisum beantragen. Das Antragsverfahren umfasst mehrere Schritte , was bedeutet, dass das Verfahren sehr lange dauern kann.

Du musst eine Reihe von Dokumenten und Nachweisen einreichen, um deinen Antrag zu unterstützen. Unsere Mitarbeiter werden dir mitteilen, was du je nach deinen individuellen Umständen einreichen musst. Je nach deinem persönlichen Hintergrund und den Anforderungen der Schule kann dieser Schritt einige Wochen in Anspruch nehmen, und unsere Mitarbeiter helfen dir bei jedem Schritt.

Noch wichtiger ist, dass die Schulen nur begrenzte Plätze für Sprachschüler haben, die sich sehr schnell füllen können, weshalb es umso besser ist, früher mit dem Verfahren zu beginnen, um sich einen Platz zu sichern.

Sobald deine Bewerbungsunterlagen genehmigt sind, senden dir unsere Mitarbeiter per E-Mail die von der Schule ausgestellte Rechnung über die Studiengebühren. Sobald du diese erhalten hast, musst du das Schulgeld bezahlen, damit das Anmeldeverfahren abgeschlossen werden kann. Bevor du diesen Schritt nicht getan hast, ist es nicht möglich, mit dem Visumverfahren fortzufahren.

2 Monate vorher: Starte mit den Koreanisch-Basics

Sobald deine Bewerbung bestätigt ist, kannst du dich auf deine Koreanischkenntnisse konzentrieren. Wenn du Anfänger bist, ist es hilfreich, wenn du zumindest Hangul (das koreanische Alphabet) kennst und weißt, wie man koreanische Wörter ausspricht, bevor du deinen Sprachkurs beginnst.Du wirst sie auch im Unterricht wiederholen, aber es ist wirklich hilfreich, wenn du bereits weißt, wie Koreanisch aussieht und klingt!

Wir empfehlen unsere koreanische Lern-App “Hangul Quest“, um Koreanisch mit einem unterhaltsamen und interaktiven Tool zu erlernen!

Wenn du kein Anfänger bist, solltest du dein Koreanisch auffrischen, denn du wirst vor Beginn des Semesters einen Einstufungstest machen. Anhand des Ergebnisses deines Einstufungstests wirst du der richtigen Klasse für dein Niveau zugewiesen.

2 – 1 Monate vorher: Zulassungsbescheinigung und Flugticket

Nachdem du die Studiengebühren bezahlt hast, schickt dir die Schule etwa 1 bis 2 Monate vor Unterrichtsbeginn dein COA (Certificate of Admission). COA ist das Dokument, das du bei der koreanischen Botschaft in deinem Land einreichen musst, um das Studentenvisum offiziell zu beantragen. Wir empfehlen, sich sofort nach Erhalt der Zulassungsbescheinigung zu der Botschaft zu begeben, da die Bearbeitung deines Studentenvisums je nach Auslastung der Botschaft einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Nachdem die Botschaft das Visum ausgestellt hat, vergiss nicht, es in der koreanischen Botschaft abzuholen!

Sobald deine Zahlung bestätigt ist, solltest du außerdem dein Flugticket nach Korea kaufen. Du solltest versuchen, nicht mehr als 1-2 Wochen vor Schulbeginn einzureisen, da das Studentenvisum ab deiner Ankunft in Korea gültig ist und die Dauer des Visums an die Schulzeit gebunden ist, für die du dich beworben hast. Das heißt, wenn du 3 Wochen vor Schulbeginn ankommst und dein Visum 6 Monate gültig ist, kannst du wahrscheinlich nicht bis zum Ende des Kurses in Korea bleiben. Sei also vorsichtig mit diesem Schritt und frage uns um Rat, wenn du ihn brauchst.

Plane dein Studium in Korea

1 Monat vorher: Unterkunft und Willkommenspaket

Die meisten Unterkünfte geben die Verfügbarkeit etwa 1 Monat vor dem Anreisedatum an, da man in Korea in der Regel nur einen Monat vor dem Auszug Bescheid geben muss. Go! Go! Hanguk arbeitet mit einer großen Auswahl an Partnern zusammen, die verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten anbieten, von Ministudios über Wohngemeinschaften bis hin zu Privatunterkünften, so dass du die für dich beste Option auswählen kannst. Plane dein Studium in Korea mit unserer Unterkunftsseite: Dort kannst du nach einer geeigneten Unterkunft für deinen Aufenthalt suchen und uns kontaktieren, wenn du mehr wissen willst und buchen möchtest.

Wir bieten auch ein spezielles Willkommenspaket für unsere Studenten an, das eine Handy-SIM-Karte, eine Karte für die öffentlichen Verkehrsmittel und die Abholung vom Flughafen bei deiner Ankunft beinhaltet! Beginne dein Leben in Korea ohne den Stress, zu deiner Unterkunft zu navigieren und habe von Anfang an Handyempfang!

Wende dich an unsere Mitarbeiter, um die Einzelheiten zu erfahren.

Plane dein Studium in Korea

3 – 2 Wochen vorher: Packe für Korea!

Zu diesem Zeitpunkt solltest du deine Studiengebühren bezahlt, dein Studentenvisum erhalten und deine Unterkunft gebucht haben. Jetzt ist es an der Zeit, deine Sachen zu packen und dich auf Korea vorzubereiten!

Leben und Lernen in Korea

Vergiss nicht, dich bei deinem Schülerkoordinator zu erkundigen, wann der erste Schultag ist, und dir auch die Schuladresse bestätigen zu lassen.

Komme an deinem ersten Tag nicht zu spät!

Die Noten und die Anwesenheitsquote wirken sich auf Ihr Endergebnis am Ende des Semesters aus, und du kannst nur in die nächste Stufe aufsteigen, wenn du die Abschlussprüfung bestehst. Wenn du mit einem Studentenvisum nach Korea kommst, ist dein Hauptzweck des Visums gemäß dem Einwanderungsstatus das Erlernen der koreanischen Sprache, also musst du jeden Tag zum Unterricht gehen, deine Hausaufgaben erledigen und mit deinem Studium Schritt halten.

Mit einem Studentenvisum ist es möglich, in Abhängigkeit von deinen Sprachkenntnissen und deiner Anwesenheit in der Schule bis zu 20 Stunden pro Woche zu arbeiten. Vergiss jedoch nicht, dass du mit einem Studentenvisum in erster Linie Koreanisch lernen musst!

Du willst länger bleiben?

Normalerweise ist es möglich, dein Studentenvisum an der gleichen Sprachschule zu verlängern, wenn du gute Noten und Anwesenheit zeigst.

Erkundige dich bei deiner Schule oder bei deinem Go! Go! Hanguk-Schülerkoordinator, ob und wie lange du deinen Kurs verlängern kannst.

Worauf wartest du noch – Plane dein Studium in Korea! Wenn du Fragen zum Antragsverfahren für ein Studentenvisum hast oder wenn du mit der Arbeit beginnen möchtest, wende dich an unsere Go! Go! Hanguk Mitarbeiter noch heute. Wir werden dich während des gesamten Prozesses unterstützen.

Wenn du mehr über die koreanische Kultur erfahren möchtest, besuche unseren Blog, in dem wir alles Wissenswerte über Korea berichten!

Share this article

Go! Go! Hanguk

Search articles

Popular posts

Go! Go! HANGUK Blog

Related articles

Das Leben als Student ist nie einfach. Oft hat man finanzielle Schwierigkeiten, vor allem, wenn man im Ausland lebt und lernt. Aber in Korea gibt es Möglichkeiten, die finanzielle Belastung zu verringern. Wenn du mit einem D-4-Visum Koreanisch studieren oder mit einem D-2-Visum an einer Universität eingeschrieben bist, kannst du Teilzeit arbeiten in Korea. Lasst...
Wenn man in ein anderes Land reist, wird man mit verschiedenen Sitten und Gebräuchen konfrontiert, und Korea ist da nicht anders. Wie in allen asiatischen Kulturen gibt es auch in Korea eine Reihe von Regeln, die von der Gesellschaft zu bestimmten Anlässen aufgestellt werden. Werfen wir einen Blick auf die 10 wichtigsten Regeln der Etikette...
Eines der wichtigsten Dinge, die man können muss, wenn man jemanden zum ersten Mal trifft, ist, sich vorzustellen. Je nach sozialem Kontext gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies auf angemessene Weise zu tun. In diesem Artikel erklären wir kurz, wie man sich auf Koreanisch vorstellt, sowohl formell als auch halbformell. Hier ist eine kurze Anleitung, wie...
Kakao, das große Internetkonglomerat (재벌, chaebol), wurde 2014 durch die Fusion der Daum Corporation und KakaoTalk gegründet. Neben Naver ist Kakao eines der führenden Unternehmen in Korea, dessen Hauptgeschäftsfelder auf mobile Anwendungen und internetbasierte Dienste ausgerichtet sind. Erfahre in diesem Artikel mehr über die verschiedenen Kakao Apps! Warum sind Kakao Apps in Korea so weit...
Bei einem Besuch in Seoul weiß man oft nicht, was man außer dem Gyeongbok-Palast oder dem Hanok-Dorf noch besuchen soll. In Seoul gibt es viele erstaunliche traditionelle koreanische Aktivitäten, die du während deines Besuchs ausprobieren kannst. Dieser Beitrag ist ein guter Leitfaden für unterhaltsame Ziele in Seoul. 1. Changdeokgung Palace und Huwon Garden  Der Changdeokgung-Palast...

Kontaktiere uns.

Hast du Fragen? Wir sind hier, um dir zu helfen.