Koreanisch lernen in Korea: So fängst du an

Reading Time: 5 minutes
Koreanisch lernen in Korea: So fängst du an

Du bist ein Fan von K-Pop-Musik und überlegst, nach Korea zu ziehen, um die Sprache zu lernen? Oder möchtest du Koreanisch lernen in Korea, genau an der Quelle, weil du die alte Kultur des Landes liebst? Heutzutage scheint das Erlernen einer neuen Sprache über Online-Kurse oder mobile Apps einfach zu sein, aber wenn du wirklich in die Tiefe gehen willst, ist dieser Weg nicht immer der effektivste.

Koreanisch ist eine komplexe Sprache mit einem anderen Alphabet und einer anderen grammatikalischen Struktur als Englisch. Koreanisch lernen in Korea ist dafür ideal – Du kannst die Sitten und Gebräuche der koreanischen Gesellschaft kennenlernen und gleichzeitig das Beste aus dem Erlernen der Sprache machen. In diesem Artikel erfährst du, wo du am besten anfangen solltest!

Sprachkurse zum Koreanisch lernen in Korea

Für diejenigen, die Koreanisch auf Koreanisch lernen möchten, werden Koreanischkurse in Südkorea an Universitäten oder Privatschulen angeboten. Du musst zunächst die Art der Schule auswählen, die deinen Bedürfnissen am besten entspricht. Sehen wir uns an, welche Möglichkeiten es gibt.

Koreanisch lernen in Korea an einer Universität

Im Gegensatz zu anderen Ländern, in denen die Sprachkurse von öffentlichen Schulen angeboten werden, finden die besten Koreanischkurse in Korea an Universitäten statt. Koreanische Universitäten bieten nämlich Sprachkurse in der Fremdsprachenabteilung an, die jedem offenstehen, der die Sprache intensiv lernen möchte.

Koreanischkurse an Universitäten finden von Montag bis Freitag statt, dauern vier Stunden pro Tag und sind in der Regel in Trimester von jeweils 10 Wochen unterteilt. Die durchschnittliche Anwesenheit im Unterricht und der Notendurchschnitt sind entscheidend für die Fortsetzung des Kurses im nächsten Semester (und in der nächsten Stufe). Deshalb sind Universitätskurse für diejenigen gedacht, die sich voll und ganz dem Studium widmen wollen.

Go! Go! Hanguk arbeitet mit einigen der besten Universitäten für ein Koreanischstudium in Korea zusammen. Wir können dir bei der Einschreibung an der Konkuk-Universität, der Hanyang-Universität, der Dongguk-Universität und der Sejong-Universität in Seoul helfen. In Busan arbeiten wir mit der Silla-Universität zusammen und in Daegu mit der Yeungnam-Universität, wenn du die Großstädte meiden möchtest.

Das Besondere an den von den Universitäten angebotenen Sprachprogrammen ist, dass du die Einrichtungen der Schule in vollem Umfang nutzen kannst. Du hast Zugang zur Mensa, kannst an Clubs und außerschulischen Aktivitäten teilnehmen, die Bibliothek nutzen und Freundschaften mit koreanischen Studenten an der Universität schließen. Darüber hinaus bieten die Universitäten nach deiner Ankunft in Korea umfassende Unterstützung bei der Verlängerung des D-4-Studentenvisums und bieten viele Dienstleistungen für Studierende an, z. B. Hilfe bei der Eröffnung eines Bankkontos in Korea oder beim Abschluss einer Krankenversicherung.

Koreanisch lernen in Korea - Lernmaterial auf einem Tisch

Koreanisch lernen in Korea für ein paar Wochen bei Lexis Korea

Für einen kurzen Zeitraum Koreanisch lernen in Korea: Auch das ist möglich. Lexis Korea bietet dafür maßgeschneiderte Koreanischkurse an. Da es sich um eine Privatschule handelt, kann sie jedoch kein D-4-Studentenvisum garantieren. Bei den von Lexis angebotenen Programmen handelt es sich um Kurse mit geringer Intensität für diejenigen, die eine kurze Studienerfahrung in Korea machen möchten. Der Unterricht bei Lexis Korea ist flexibel, d. h. du kannst dich auch für einen einwöchigen Kurs anmelden, und der Preis wird pro Woche berechnet.

Jeden Montag beginnen neue Kurse, unabhängig von deinem Sprachniveau, und du hast nach dem Unterricht viel Zeit, Korea zu erkunden.

Die Schule hat einen Campus in Seoul und einen in Busan. Sie bietet verschiedene Arten von Unterkünften an (Mini-Studios, Gastfamilien, Service-Apartments usw.). Kontaktiere uns, um mehr zu erfahren.

Wähle deine Unterkunft zum Koreanisch lernen in Korea

Die koreanischen Universitäten stellen ihren Sprachschülern eine Unterkunft auf dem Campus zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Wohnheime mit Doppel- oder Einzelzimmern, oft mit eigenem Bad. Die Wohnheime sind besonders günstig, da sie nicht weit vom Campus entfernt sind und die Preise erschwinglich sind. Die Unterbringung in einem Studentenwohnheim ist jedoch nicht obligatorisch.

Wenn du dich für eine andere Option entscheidest, hilft dir Go! Go! Hanguk bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Wir haben eine große Auswahl an Wohngemeinschaften, Ministudios und Gastfamilien, also zögere nicht, uns zu kontaktieren, wenn du Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft in Korea benötigst. In der Zwischenzeit kannst du bei Interesse unsere Unterkunftsseite besuchen und mehr über das Studentenleben in einem Wohnheim lesen.

Koreanisch lernen in Korea: So fängst du an

Tauche in die Kultur ein

Wer Koreanisch in Korea studiert, hat den Vorteil, dass er die Sprache täglich üben kann. Man kann das Gelernte aus den Büchern anwenden, indem man nach dem Unterricht mit Freunden in den Supermarkt oder zu irgendeiner Veranstaltung geht.

Die meisten Universitätsprogramme organisieren kulturelle Aktivitäten, die allen offen stehen, wie Kochkurse, Karaoke-Wettbewerbe (noraebang) und K-Pop-Tanzkurse oder kurze Ausflüge. Diese Kulturprogramme zielen darauf ab, Gyopos (d. h. Koreaner, die im Ausland gelebt haben) mit Ausländern aus Europa oder südostasiatischen Ländern zusammenzubringen. Koreaner verschiedener Altersgruppen nehmen aktiv daran teil, so dass du die Möglichkeit hast, dauerhafte Freundschaften zu schließen und während deines Studienaufenthalts in Korea Unterstützung zu erhalten.

Wenn du in Korea lebst, hast du die Möglichkeit, die koreanische Sprache so zu lernen, wie sie von den Einheimischen verwendet wird, oder sich mit Redewendungen und Alltagsausdrücken zu beschäftigen. Wenn du dich mit Koreanern anfreundest, wirst du auch lernen, Slang zu verwenden! Und vergiss nicht, dass Korea die Heimat des K-Pop ist; du könntest Live-Konzerte von K-Pop-Künstlern besuchen und deine Favoriten persönlich treffen! Bei Noraebangs hast du die Möglichkeit, deine Lieblingssongs zu singen und deine neuen koreanischen Freunde zu beeindrucken.

Wenn du für einen kurzen Zeitraum in Korea lernen und gleichzeitig die koreanischen Sprachkurse und kulturellen Aktivitäten in vollem Umfang erleben möchtest, empfehlen wir unsere Sprachreisen. Klicke hier, um die verfügbaren Reisen zu sehen.

Was ist der erste Schritt zum Koreanisch lernen in Korea?

Wenn das Koreanisch lernen in Korea dein Ziel ist, musst du dich zunächst für eine Sprachschule entscheiden. Die Lehrmethode der verschiedenen Schulen ist recht ähnlich, aber der Unterschied liegt in der Intensität und dem Tempo des Unterrichts. Die Kurse dauern 20 Stunden pro Woche, aufgeteilt in vier Stunden pro Tag von Montag bis Freitag. Der Unterricht findet auf Koreanisch statt und es gibt keinen Unterricht in anderen Sprachen, aber an jeder Universität gibt es immer einen Mitarbeiter, der Englisch spricht. Solltest du Zweifel oder Fragen haben, kannst du dich jederzeit an sie wenden.

Sobald du dich für eine Schule entschieden hast, an der du Koreanisch in Korea lernen möchtest, beginnt das Anmeldeverfahren. Die erforderlichen Unterlagen und das Antragsverfahren hängen von der Dauer des von dir gewählten Kurses sowie von der Schule selbst ab. Wende dich an unsere Mitarbeiter, um herauszufinden, wie du vorgehen musst und welche Visa für dich zum Koreanisch lernen in Korea zur Verfügung stehen.

Die Kurse an den Universitäten beginnen jeweils im März, Juni, September und Dezember (außer an der Silla-Universität, wo es nur im März und September neue Studienanfänger gibt). Die Kurse dauern zwischen mindestens 3 Monaten und maximal 2 Jahren. Das Programm orientiert sich an den Sprachkenntnissen und -fertigkeiten, die in den verschiedenen Stufen der TOPIK (offizielle koreanische Sprachprüfung) gefordert werden.

Die Anmeldefristen findest du auf der Seite der jeweiligen Hochschule auf unserer Go! Go! Hanguk-Website. Wenn du Fragen zur Einschreibung oder zu den Kursen hast, kannst du dich gerne an uns wenden!

Wenn du nicht in Korea studieren kannst, aber die Sprache unbedingt lernen willst, kannst du dich für unsere Online-Koreakurse in Zusammenarbeit mit der Hanyang University und der Dongguk University anmelden. Klicke hier für Informationen und Details.

Wenn du dich für das Lernen der Koreanischen Sprache interessierest, lies doch unseren Artikel über das Koreanische Alphabet und folge dem Go! Go! Hanguk Blog, um mehr über verschiedene Aspekte der koreanischen Kultur zu erfahren.

Share this article

Go! Go! Hanguk

Search articles

Popular posts

Go! Go! HANGUK Blog

Related articles

Das Leben als Student ist nie einfach. Oft hat man finanzielle Schwierigkeiten, vor allem, wenn man im Ausland lebt und lernt. Aber in Korea gibt es Möglichkeiten, die finanzielle Belastung zu verringern. Wenn du mit einem D-4-Visum Koreanisch studieren oder mit einem D-2-Visum an einer Universität eingeschrieben bist, kannst du Teilzeit arbeiten in Korea. Lasst...
Wenn man in ein anderes Land reist, wird man mit verschiedenen Sitten und Gebräuchen konfrontiert, und Korea ist da nicht anders. Wie in allen asiatischen Kulturen gibt es auch in Korea eine Reihe von Regeln, die von der Gesellschaft zu bestimmten Anlässen aufgestellt werden. Werfen wir einen Blick auf die 10 wichtigsten Regeln der Etikette...
Eines der wichtigsten Dinge, die man können muss, wenn man jemanden zum ersten Mal trifft, ist, sich vorzustellen. Je nach sozialem Kontext gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies auf angemessene Weise zu tun. In diesem Artikel erklären wir kurz, wie man sich auf Koreanisch vorstellt, sowohl formell als auch halbformell. Hier ist eine kurze Anleitung, wie...
Kakao, das große Internetkonglomerat (재벌, chaebol), wurde 2014 durch die Fusion der Daum Corporation und KakaoTalk gegründet. Neben Naver ist Kakao eines der führenden Unternehmen in Korea, dessen Hauptgeschäftsfelder auf mobile Anwendungen und internetbasierte Dienste ausgerichtet sind. Erfahre in diesem Artikel mehr über die verschiedenen Kakao Apps! Warum sind Kakao Apps in Korea so weit...
Bei einem Besuch in Seoul weiß man oft nicht, was man außer dem Gyeongbok-Palast oder dem Hanok-Dorf noch besuchen soll. In Seoul gibt es viele erstaunliche traditionelle koreanische Aktivitäten, die du während deines Besuchs ausprobieren kannst. Dieser Beitrag ist ein guter Leitfaden für unterhaltsame Ziele in Seoul. 1. Changdeokgung Palace und Huwon Garden  Der Changdeokgung-Palast...

Kontaktiere uns.

Hast du Fragen? Wir sind hier, um dir zu helfen.